Einladung

Sponsoren nach oben

Für die großzügige Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung der 91. Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte dürfen wir uns bei folgenden Firmen sehr herzlich bedanken:


Bayer Vital GmbH
www.bayer.de
Sponsoring: € 3200,-


Novartis Pharma GmbH
www.novartis.de
Sponsoring: € 1300,-


Santhera (Germany) GmbH
www.santhera.de
Sponsoring: € 1300,-


GLAUKOS Germany GmbH
www.glaukos.com
Sponsoring: € 1200,-


Heidelberg Engineering GmbH
www.HeidelbergEngineering.de
Sponsoring: € 1000,-


Polytech Domilens GmbH
www.Polytech-Domilens.de
Sponsoring: € 1000,-


Santen GmbH
www.santen.de
Sponsoring: € 1000,-


Pharm-Allergan GmbH
www.allergan.de
Sponsoring: € 800,-


HOYA Surgical Optics GmbH
www.HOYA.com/SurgicalOptics
Sponsoring: € 600,-€


Alcon Pharma GmbH
www.de.alcon.com
Sponsoring: € 500,-€


Oculentis®
www.oculentis.com
Sponsoring: € 500,-€


SCHWIND eye-tech-solutions GmbH
www.eye-tech-solutions.com/home
Sponsoring: € 500,-


Geuder AG
www.geuder.de
Sponsoring: € 300,-


Johnson & Johnson Vision –
AMO Germany GmbH
https://surgical-de.jnjvision.com
Sponsoring: € 300,-


OmniVision GmbH
www.omnivision.de
Sponsoring: € 200,-


Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. € 53.000,-.

Neutralitätshinweis: Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen.


Grußwort nach oben

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie in diesem Jahr nach Frankfurt einladen zu dürfen. Erstmalig wird eine augenärztliche Fortbildungsveranstaltung in den neuen Räumlichkeiten der „Frankfurt School of Finance and Management“ am Alleenring stattfinden, die uns ein sehr schönes Ambiente und großzügige Räumlichkeiten bietet.

Auch das Programm verspricht Neues und wird, wie bei den Versammlungen der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte üblich, das gesamte Fachgebiet durch interessante Referate und weitere Beiträge abdecken.


Ihre

Prof. Dr. Oliver Schwenn
Tagungspräsident
Bürgerhospital Frankfurt

Prof. Dr. Thomas Kohnen
Vorsitzender des Vereins
Rhein-Mainischer Augenärzte

Prof. Dr. Lutz Welge-Lüßen
Schriftführer des Vereins
Rhein-Mainischer Augenärzte


Programmkommission
Prof. Dr. Fritz H. Hengerer
Dr. Romano Krist
Prof. Dr. Marc Lüchtenberg
Prof. Dr. Oliver Schwenn

Ehrenmitglieder
W. Aust, Kassel †
W. Lerche, Wiesbaden †
C. Ohrloff, Frankfurt/Main
O. Remler, Neu-Isenburg †
K. W. Ruprecht, Seeg
L. Welge-Lüßen, Marburg


Allgemeine Hinweise nach oben

Wissenschaftliche
Leitung

Prof. Dr. Fritz H. Hengerer
Dr. Romano Krist
Prof. Dr. Marc Lüchtenberg
Prof. Dr. Oliver Schwenn

Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gemeinnützige GmbH

Tagungsort

Frankfurt School
of Finance and Management

Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main

Öffnungszeit des Tagungsbüros

Samstag, 3. November 2018, 08:30 Uhr - 18:00 Uhr

Dauer der Industrieausstellung

Samstag, 3. November 2018, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Tagungsdauer

Samstag, 3. November 2018, 09:30 Uhr - 18:00 Uhr

Hörsaal

Audimax

Infoline & Tagungstelefon

02 11 / 5 37 02 69

Online-Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung

Organisation

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44, Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de Homepage: www.congresse.de

Kongressgebühren

 

Zur Online-Anmeldung »

  Versammlung des Vereins
Rhein-Mainischer Augenärzte
Mitglied der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte € 50,-
Nichtmitglied Facharzt € 90,-
Assistenzarzt* € 50,-
Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner € 30,-

inkl. Mittagsessen und Kaffepausen

Vortragende sind von der Kongressgebühr, jedoch nicht von den Kosten für das Rahmenprogramm befreit.

* Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss vorab durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.

Zahlungsmittel

Überweisung nach Rechnungserhalt, PayPal, VISA, MasterCard, American Express, Barzahlung vor Ort

CME-Zertifizierung

Die Teilnehmer der Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer.

Die verbindliche Zuteilung durch die zuständige Ärztekammer erfolgt nach der Erstellung des wissenschaftlichen Programms.

EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs-Nummern/Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Vergessen Sie andernfalls nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.

Unser Tipp! Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Hinweise

Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.

Stornierungen müssen bis spätestens 29. Oktober 2018 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 22,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 29. Oktober 2018 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. bei Beitragsbefreiung die o. a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Anmeldebestätigungen werden versandt.
Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten!


 

Jahreshauptversammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte e.V.

Datum

Samstag, 3. November 2018, 09:00 Uhr

Ort

Audimax

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Schrift- und Kassenführers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Vorstandswahlen
7. Wahl des Tagungspräsidenten für die Versammlung 2019
8. Beschlussfassung über den Jahresbeitrag
9. Verschiedenes


 

Hinweise für Vortragende

Maximale Redezeiten

Referate (R): nach Vereinbarung
Vorträge (V): 8 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Demonstration (D): 4 Minuten ohne Diskussion

Projektions-
möglichkeiten

Microsoft PowerPoint Präsentation auf CD-R/DVD/USB-Stick
verwendete Video-Codecs: Quicktime 7.7.9®, Windows Media Player 12.0® ggf. Laptop-Anschluss

Die besten Vorträge werden durch eine Jury ausgewählt und prämiert!



Wissenschaftliches Programm nach oben

Samstag, 3. November 2018

09:00 Uhr
bis
09:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte e.V.
Audimax
Tagesordnung siehe oben

09:30 Uhr
bis
11:00 Uhr

I. Wissenschaftliche Sitzung

Glaukom, Varia

Vorsitz:
Norbert Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Oliver Schwenn (Bürgerhospital Frankfurt am Main)

Begrüßung durch den Tagungspräsidenten
Prof. Dr. Oliver Schwenn
(Bürgerhospital Frankfurt am Main)

01 R

Norbert Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Minimalinvasive Glaukomchirurgie, was kann man erwarten?

02 V

Katrin Lorenz1, J. Wasielica-Poslednik1, K. Bell1, G. Renieri2, A. Keicher3, C. Ruckes4, H. Thieme2, N. Pfeiffer1 (1Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz, 2Universitäts-Augenklinik Magdeburg, 3Augenärzte im Basteicenter Ulm, 4IZKS der Universitätsmedizin Mainz)
Einfluss der präoperativen IOD-Reduktion auf das Ergebnis der Trabekulektomie: Vergleich von konservierungsmittelfreien Dorzolamid/Timolol Augentropfen mit Standardbehandlung (orales Acetazolamid und Dexamethason Augentropfen)

03 V

Christoph Paul1, S. Kaus2, H.-H. Müller3, H. Daniel3, F.M. Schröder1, W. Sekundo1 (1Universitäts- Augenklinik Marburg, 2Institut für klinische Chemie und Pathobiochemie, Molekulare Diagnostik, Philipps-Universität Marburg, 3Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie, Philipps-Universität Marburg)
Intraindividueller Vergleich von transskleraler Zyklophotokoagulation zu Trabekulektomie

04 V

Volker Besgen, W. Sekundo (Universitäts-Augenklinik Marburg)
Tagestensioprofile: Einfluss des Geschlechtes bei Offenwinkelglaukomen

05 V

Tschingis Arad, N. Pfeiffer, A. Gericke (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Posteriore lamelläre Keratoplastik bei Sekundärglaukom

06 D

Fatema Asi, L. Daas, G. Milioti, S. Suffo, B. Seitz (Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Die New-Triple DMEK als gute Behandlungsoption bei Haab’schen Leisten bei kongenitalem Glaukom

07 R

Hanno J. Bolz (Frankfurt am Main)
Moderne Humangenetik in der Augenheilkunde:
Von der Netzhautdystrophie bis zum Glaukom

11:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

11:30 Uhr
bis
13:00 Uhr

II. Wissenschaftliche Sitzung

Lider, Tränenwege, Orbita

Vorsitz:
Karl Heinz Emmerich (Klinik für Augenheilkunde, Klinikum Darmstadt)
Marc Lüchtenberg (Bürgerhospital Frankfurt am Main)

08 R

Susanne Pitz (Bürgerhospital Frankfurt am Main)
IgG 4 assoziierte Erkrankung

09 V

Michael Gräf, A. Hausmann, B. Lorenz (Universitäts-Augenklinik Gießen)
Dauereffekt der Anderson-Operation bei nystagmusbedingter Kopfzwangshaltung

10 D

Lorenz Latta1, T. Stachon1, F.N. Fries1, N. Szentmáry1,2, B. Seitz1, B. Käsmann-Kellner1 (1Universitäts- Augenklinik Homburg/Saar, 2Klinik für Augenheilkunde, Semmelweis Universität, Budapest/H)
Identifikation von ADH7 und ALDH1A1 als potenziell PAX6 regulierte Gene bei Aniridie assoziierter Keratopathie

11 D

Christian Hofmann, B. Repplinger, M. Lambeck, N. Schmitz, M. Bartels, T. Kohnen (Universitäts-Augenklinik Frankfurt am Main)
Netzhautblutungen beim Kind bei akzidenteller und nicht-akzidenteller intracranieller Blutung

12 V

Alexander K. Schuster, S. Nickels, N. Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Augenerkrankungen in Deutschland und deren Versorgung – Die Gutenberg-Gesundheitsstudie

13 V

Christian Hofmann, M. Lambeck, B. Repplinger, M. Repplinger, T. Kohnen (Universitäts-Augenklinik Frankfurt am Main)
Augenärztliche Versorgung von Kindern in Frankfurt und Umgebung

14 R

Karl Heinz Emmerich
(Klinik für Augenheilkunde, Klinikum Darmstadt)
Aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten der Tränenwegchirurgie

15 D

Federica Stecca, M. Guchlerner, A. Haentzsch, M. Lüchtenberg (Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Talgdrüsenkarzinom bei einem 64-jährigen Mann

16 D

Tamara Alkamali, O. Schwenn
(Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Bilateraler schleichender Sehverlust

17 V

Marina Guchlerner, S. Pitz
(Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Folge einer Protrusio bulbi

13:00 Uhr

Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung

14:00 Uhr
bis
16:00 Uhr

III. Wissenschaftliche Sitzung

Vorderer Augenabschnitt

Vorsitz:
Thomas Kohnen (Universitäts-Augenklinik Frankfurt am Main)
Fritz H. Hengerer (Bürgerhospital Frankfurt am Main)

18 V

Ingo Schmack, B. Agha, M. Lawatsch, A. Slavik-Lencova, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik Frankfurt am Main)
DMEK – kleine Lamelle mit faszinierender Wirkung. Eindrücke und Erfahrungen aus über 400 Operationen

19 R

Thomas Kohnen
(Universitäts-Augenklinik Frankfurt am Main)
Presbyopie-Korrektur: Hornhaut oder Linse

20 D

Björn Bachmann, A. Händel, M. Matthaei, C. Cursiefen (Universitäts-Augenklinik Köln)
Descemet-Membran endotheliale Keratoplastik mit kleinen Transplantaten (Mini-DMEK) zur Behandlung fokaler Defekte der Descemet’schen Membran

21 R

Walter Lisch1, B. Seitz2 (1Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz, 2Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Entscheidende Diagnose bestimmter Hornhautdystrophien durch indirekte Beleuchtung an der Spaltlampe

22 R

Berthold Seitz1, F. Asi1, S. Mäurer2, L. Hamon1, L. Daas1, A. Abdin1, T. Eppig2, A. Langenbucher2 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Experimentelle Ophthalmologie, Universitäts- Augenklinik Homburg/Saar)
Routinemäßige Spender-Tomographie in der Hornhautbank als sterile Screening-Methode zur verbesserten Transplantatauswahl bei der Hornhauttransplantation

23 D

Annekatrin Rickmann, R. Schlosser, P. Szurman, K. Januschowski, K.T. Boden (Knappschaftsklinikum Sulzbach/Saar)
First clinical application of a novel liquid interface for femtosecond-laser assisted penetrating keratoplasty

24 R

Walter Sekundo, Volker Besgen
(Universität-Augenklinik Marburg)
„Precision Pulse Capsulotomy“: Wirkungsweise, Lernkurve und Anwendung in komplexen Fällen

25 D

Michael A. Petrak1,2, A. Messerschmidt-Roth1, D. Hanna3, A. Lazaridis1, W. Sekundo1 (1Universitäts- Augenklinik Marburg, 2Universitäts-Augenklinik Bonn, 3Institut für medizinische Biometrie und Statistik, Universität Marburg)
Inzidenz der Mikrostriae nach myoper Femtosekundenlaser-LASIK

26 V

Florian Schraml1, W. Sekundo1, R. Preußner2 (1Universitäts-Augenklinik Marburg, 2Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
IOL-Berechnung nach Myopie korrigierender SMILE (Small Incision Lenticule Extraction)

27 V

Raul Alfaro Rangel1, S. Lepper1, A. Langenbucher2, A. Heiligenhaus3, N. Szentmary1, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Experimentelle Ophthalmologie, Universitäts- Augenklinik Homburg/Saar, 3Augenzentrum am St. Franziskus-Hospital Münster)
Ausprägung und Therapie der Herpeskeratitis an der Universitäts-Augenklinik des Saarlandes

28 D

Loay Daas1, F.N. Fries1, M. Costa1, A. Langenbucher2, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Experimentelle Ophthalmologie, Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
C-Quant Streulichtmessungen als quantitatives Verlaufskriterium bei Fuchs’scher Hornhautendotheldystrophie vor und nach DMEK – Eine prospektive Pilotstudie

29 D

Loic Hamon1, D. Fraenkel1, A. Abdin1, S. Suffo1, L. Daas1, T. Eppig2,3, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Experimentelle Ophthalmologie, Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 3AMIPLANT GmbH, Schnaittach)
Biomechanische Befunde des „gesunden“ Auges bei „einseitigem Keratokonus“

30 D

Cristina Martin1, T. Tschernig2, K. Schäfer2, I. Scheck2, H. Meyer2, R. Dollwett2, M. Bischoff-Jung1, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Anatomie und Zellbiologie, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar)
Hornhautentnahmen von Körperspendern aus der Anatomie – Erfahrungen der LIONS Hornhautbank Saar-Lor-Lux, Trier/Westpfalz in Homburg/Saar

31 D

Cedric Matar, L. Daas, G. Milioti, S. Suffo, B. Seitz
(Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Vergleich zwischen Gastamponade mit 20 % Schwefelhexafluorid und Lufttamponade bei DMEK-Patienten

32 D

Kassandra Xanthopoulou, G. Milioti, S. Suffo, B. Seitz (Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Ausgeprägter Keratoglobus mit Cataracta provecta – Eine operative Herausforderung

16:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

16:30 Uhr
bis
18:00 Uhr

IV. Wissenschaftliche Sitzung

Hinterer Augenabschnitt

Vorsitz:
Stefan Dithmar (Augenklinik, HELIOS Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden)
Romano Krist (Bürgerhospital Frankfurt am Main)

33 R

Stefan Dithmar (Augenklinik, HELIOS Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden)
Update Makulachirurgie

34 D

Katharina Neuer, J. Kroll, R. Krist (Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Siderosis bulbi mit sekundärer Katarakt ein Jahr nach penetrierender metallischer Fremdkörperverletzung

35 V

Christina Korb1, H. El-Baz1,2,3, A. Schuster1, S. Nickels1, K. Ponto1, A. Schulz4, P. Wild4,5,6, T. Münzel7, M. Beutel8, I. Schmidtmann9, K. Lackner10, T. Peto3,11, N. Pfeiffer1 (1Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz, 2Universitäts-Augenklinik Marburg, 3NIHR Biomedical Research Center at Moorfields Eye Hospital NHS Foundation Trust and UCL Institute of Ophthalmology, London/UK, 4Präventive Kardiologie und Präventionsmedizin, Zentrum für Kardiologie, Universitätsmedizin Mainz, 5DZHK (Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf- Erkrankungen), Standort Rhein-Main, 6Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH), Universitätsmedizin Mainz; 7Zentrum für Kardiologie, Kardiologie I, Universitätsmedizin Mainz, 8Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz, 9Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik, Universitätsmedizin Mainz, 10Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, Universitätsmedizin Mainz, 11Queen’s University Belfast, Centre for Public Health, Northern Ireland, Belfast/UK)
Die altersassoziierte Makuladegeneration (AMD): Kumulative 5-Jahres-Inzidenz und -Progression in der bevölkerungsbasierten Gutenberg- Gesundheitsstudie (GHS)

36 D

Lara-Jil Damm, K. Boden, P. Szurman
(Knappschaftskrankenhaus Sulzbach/Saar)
Wie erfolgreich ist die Behandlung komplizierter Netzhautablösungen mit schwerem Silikonöl Densiron?

37 V

Aline I. Riechardt1, J. Heufelder1,2, I. Seibel1, O. Zeitz1, A.M. Joussen1 (1Klinik für Augenheilkunde, Charité Universitätsmedizin Berlin, 2BerlinProtonen, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, Berlin)
20 Jahre Protonentherapie am Helmholtz-Zentrum Berlin: Eine Therapieoption nicht nur für das Aderhautmelanom

38 D

Nadine Schickert, R. Krist (Bürgerhospital Frankfurt)
Fallvorstellung: 30-jähriger libyscher Patient mit Morbus Eales

39 V

Burkhard von Jagow (Klinikum Barnim, Werner-Forßmann-Krankenhaus, Eberswalde)
Schnee im Sommer, visual snow-Syndrom – was steckt dahinter?

40 D

Mareen Schmidt, K. Breitling, R. Krist (Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Akute makuläre Neuroretinopathie

41 D

Argyrios Chronopoulos1,2, L.-O. Hattenbach2, D.K. Newman1 (1Department of Ophthalmology, Addenbrookes Hospital, Cambridge University Hospitals NHS Foundation Trust, Cambridge/UK, 2Augenklinik, Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein)
Photodynamische Therapie (PDT) mit reduzierter Fluenz in der Behandlung der Retinopathia centralis serosa (RCS)

42 R

Romano Krist (Bürgerhospital Frankfurt am Main)
Therapie der Makulablutung – Was? Wann? Wie?

18:00 Uhr

Ende der 91. Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte und Workout-Party in der Executive Lounge (3. Etage)


Vortragende nach oben

Raul Alfaro Rangel
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Tamara Alkamali
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Tschingis Arad
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dr. Fatema Asi
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Prof. Dr. Björn Bachmann
Universitäts-Augenklinik
Kerpener Straße 62
50937 Köln

Volker Besgen
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Prof. Dr. Hanno J. Bolz
Senckenberg Zentrum
für Humangenetik
Weismüllerstraße 50
60314 Frankfurt/Main

Dr. Argyrios Chronopoulos
Klinikum der Stadt Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Loay Daas
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Dr. Lara-Jil Damm
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Prof. Dr. Stefan Dithmar
HELIOS Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken
Wiesbaden
Augenheilkunde
Ludwig-Erhard-Straße 100
65199 Wiesbaden

Prof. Dr. Karl Heinz Emmerich
Klinikum Darmstadt GmbH
Bereich Eberstadt
Augenklinik
Heidelberger Landstraße 379
64297 Darmstadt

Prof. Dr. Michael Gräf
Universitäts-Augenklinik
Friedrichstraße 18
35385 Gießen

Dr. Marina Guchlerner
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Loic Hamon
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Prof. Dr. Fritz H. Hengerer
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Christian Hofmann
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Prof. Dr. Thomas Kohnen
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Christina Korb
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dr. Romano Krist
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Lorenz Latta
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Prof. Dr. Walter Lisch
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz
Priv.-Doz. Dr. Dr. Katrin Lorenz
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Prof. Dr. Marc Lüchtenberg
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Cristina Martin
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Dr. Cedric Matar
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Dr. Katharina Neuer
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Christoph Paul
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Dr. Michael Petrak
Universitäts-Augenklinik
Ernst-Abbe-Straße 2
53127 Bonn

Prof. Dr. Norbert Pfeiffer
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Prof. Dr. Susanne Pitz
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Annekatrin Rickmann
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Dr. Aline I. Riechardt
Charité-Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Klinik für Augenheilkunde
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Dr. Nadine Schickert
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Priv.-Doz. Dr. Ingo Schmack
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Mareen Schmidt
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Florian Schraml
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Prof. Dr. Alexander Schuster
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Prof. Dr. Oliver Schwenn
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Prof. Dr. Berthold Seitz
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar

Prof. Dr. Walter Sekundo
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Federica Stecca
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main

Dr. Burkhard von Jagow
Klinikum Barnim GmbH,
Werner Forßmann Krankenhaus
Klinik für Augenheilkunde
Rudolf-Breitscheid-Straße 100
16225 Eberswalde

Kassandra Xanthopoulou
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg/Saar


Industrieaussteller nach oben

1stQ
Deutschland GmbH
Harrlachweg 1
68163 Mannheim
www.1stq.de
Standmiete: € 700,-

Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.de.alcon.com
Standmiete: € 1.300,-

Alimera Sciences
Ophthalmologie GmbH
Cicerostraße 21
10709 Berlin
www.alimerasciences.de
Standmiete: € 900,-

ARGONOPTICS
GmbH & Co. KG
Zum Stadtgraben 7
45721 Haltern am See
www.argonoptics.de
Standmiete: € 700,-

Bausch + Lomb
Brunsbütteler Damm
165-173
13581 Berlin
www.bausch-lomb.de
Standmiete: € 900,-€

Bayer Vital GmbH
Geb. K56
51366 Leverkusen
www.bayer.de
Standmiete: € 1.300,-

Berenbrinker
Service GmbH
Leinenweg 57
33415 Verl
www.berenbrinker.de
Standmiete: € 700,-

blista e.V.
Am Schlag 2
35037 Marburg
www.blista.de
Standmiete: € 700,-

bon Optic
Vertriebsgesellschaft
mbH
Stellmacherstraße 14
23556 Lübeck
www.bon.de
Standmiete: € 700,-

Dompé Deutschland GmbH
Volmerstraße 5
12489 Berlin
www.dompe.com

D.O.R.C.
Deutschland GmbH
Schießstraße 55
40549 Düsseldorf
www.dorc.eu
Standmiete: € 700,-

ebiga-VISION GmbH
Karl-Marx-Allee 123
10243 Berlin
www.ebiga-vision.com
Standmiete: € 900,-

FIDUS – Arztservice
Wente GmbH
Frankfurter
Landstraße 117
64291 Darmstadt
www.fidus.de
Standmiete: € 700,-

Geuder AG
Hertzstraße 4
69126 Heidelberg
www.geuder.de
Standmiete: € 700,-

GLAUKOS
Germany GmbH
Gustav-Stresemann-
Ring 1
65189 Wiesbaden
www.glaukos.com
Standmiete: € 900,-

Haag-Streit
Deutschland GmbH
Rosengarten 10
22880 Wedel
www.haag-streit.de
Standmiete: € 900,-€

Heidelberg
Engineering GmbH
Max-Jarecki-Straße 8
69115 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de
Standmiete: € 1.300,-

HOYA Surgical
Optics GmbH
De-Saint-Exupéry-
Straße 10
60549 Frankfurt/Main
www.HOYA.com/SurgicalOptics
Standmiete: € 700,-

HumanOptics AG
Spardorferstraße 150
91054 Erlangen
www.humanoptics.com
Standmiete: € 700,-

Johnson & Johnson
Vision –
AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
https://surgical-de.jnjvision.com
Standmiete: € 1.700,-

Dieter Mann GmbH
Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
www.dieter-mann-gmbh.de
Standmiete: € 1.300,-

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de
Standmiete: € 1.700,-

Oculentis®
Am Borsigturm 58
13507 Berlin
www.oculentis.com
Standmiete: € 700,-

OCULUS
Optikgeräte GmbH
Münchholzhäuser
Straße 29
35582 Wetzlar
www.oculus.de
Standmiete: € 1.500,-

OmniVision GmbH
Lindberghstraße 9
82178 Puchheim
www.omnivision.de
Standmiete: € 1.300,-

Ophthalmic design GmbH
Pfalzgraf-Otto-Straße 42
74821 Mosbach
www.ophthalmic.de
Standmiete: € 1.000,-

Optos GmbH
Tiefenbroicher Weg 25
40472 Düsseldorf
www.optos.com

Pharm-Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt
www.allergan.de
Standmiete: € 1.700,-

Polytech Domilens
GmbH
Arheilger Weg 6
64380 Roßdorf
www.Polytech-Domilens.de
Standmiete: € 1.300,-

Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
www.santen.de
Standmiete: € 1.300,-

Santhera (Germany)
GmbH
Arnulfstraße 199
80634 München
www.santhera.de
Standmiete: € 700,-

Senckenberg Zentrum
für Humangenetik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main
www.senckenberg-humangenetik.de
Standmiete: € 900,-€

Shire Deutschland
GmbH
Friedrichstraße 149
10117 Berlin
www.shire.de
Standmiete: € 700,-

Théa Pharma GmbH
Schillerstraße 3
10625 Berlin
www.theapharma.de
Standmiete: € 900,-

Ursapharm
Arzneimittel GmbH
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
www.ursapharm.de
Standmiete: € 1.300,-

vision-consulting -
Consultant IOL
für 1stQ
Deutschland GmbH
Holzweg 90
67098 Bad Dürkheim
www.vision-consulting.eu
Standmiete: € 900,-

VISUfarma GmbH
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
www.visufarma.com
Standmiete: € 1.300,-

W2O Medizintechnik AG
Weiße-Tor-Straße 4
76661 Philippsburg
www.w2o.de
Standmiete: € 700,-

Carl Zeiss Meditec
GmbH
Rudolf-Eber-Straße 11
73447 Oberkochen
www.zeiss.com
Standmiete: € 900,-

Neutralitätshinweis: Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen.



Rahmenprogramm nach oben

Samstag 3. Nov. 2018

Workout-Party
in der Executive Lounge (3. Etage) der
Frankfurt School of Finance and Management

Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt/Main

18:00 Uhr

Die Künstler der Blind Foundation begleiten den Abend musikalisch (www.blind-foundation.de).

Preise pro Person
(inkl. Essen & Getränke)

Facharzt Assistenzarzt Arzt o. Anstellung, Student, Rentner
€ 20,- € 15,- € 10,-


Anreise nach oben



© OpenStreetMap-Mitwirkende

Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34 · 60322 Frankfurt am Main

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da die Parkmöglichkeiten rund um den Campus begrenzt sind.


Anfahrt mit dem Pkw
Von Süden, Norden oder Westen:
A66 Richtung Frankfurt bis Autobahnende („Miquelallee“); der Straße folgen. Die Miquelallee geht in die Adickesallee über, der Frankfurt School Campus befindet sich auf der linken Seite. Um links abzubiegen, muss man über die große Ampelkreuzung hinwegfahren; kurz hinter der Kreuzung kann man links auf die andere Straßenseite abbiegen, ein Stück zurückfahren, dann liegt der Campus auf der rechten Seite

Von Osten:
A 661 bis Ausfahrt 7 „Frankfurt-Eckenheim“ und Richtung „Frankfurt- Innenstadt“ fahren. Nach etwa 4 km rechts abbiegen in die Adickesallee (an der großen Ampelkreuzung befindet sich rechts eine „Total-Tankstelle“). Nach etwa 150 m befindet sich der Frankfurt School Campus auf der rechten Seite

Parken:
Parkhaus Grünhof (APCOA), Eschersheimer Landstraße 223,
60320 Frankfurt am Main (900 m Fußweg, Mo – Sa 07:00 Uhr – 00:30 Uhr)

ÖPNV
Vom Frankfurter Hauptbahnhof und aus der Frankfurter Innenstadt / Zeil
mit der U5 Richtung „Preungesheim“ bis zur Haltestelle „Deutsche Nationalbibliothek“, die Adickesallee direkt an der Ampel gegenüber der „Total-Tankstelle“ überqueren. Der Frankfurt School Campus befindet sich direkt neben der Tankstelle

Aus der Frankfurter Innenstadt
ab Hauptwache oder ab Willy-Brandt Platz mit der U1, 2, 3 oder 8 Richtung Norden (Oberursel, Bad Homburg, Riedberg etc.) bis zur Haltestelle „Polizeipräsidium/Miquel-/Adickesallee“. Gut fünf Minuten Fußweg entlang der Adickesallee nach Osten; der Campus befindet sich auf der linken Seite